Bewegung & Berührung

Bewegung, Begegnung & Berührung

Bewegung

Intuitives Bewegen oder Tanzen bringt uns in Kontakt mit unserer Körper- und Sinnlichkeit und in die Gegenwart. Das Denken wird weniger, wir werden lebendiger, offener und weiter.

Nach einer Weile des bei uns selbst seins setzen wir Begegnungsimpulse. Wir berühren uns vielleicht an der Fingerspitze oder am Rücken und bewegen uns gemeinsam zur Musik. Dann endet die Begegnung wieder und wir folgen unseren Bewegungsimpulsen, bis wir einen anderen Partner finden.

Hier haben wir viele Möglichkeiten uns in Bewegung und Berührung kreativ und spielerisch zu begegnen.

Nein! Beim intuitiven Bewegen und  Tanzen geht es darum in Kontakt zu kommen mit dem was gerade ist, mit der Musik, dem Körper, seinen Impulsen und vielleicht auch mit anderen Menschen. Es kommt nicht, darauf an etwas zu erzeugen oder ein Werk hervorzubringen. Intuitives Bewegen und Tanzen  ist ein Prozess, der in sich selbst aufgeht. Er genügt sich selbst, ist reine Gegenwart, Einlassen auf das Jetzt. Vielleicht bist du unsicher und befangen und nichts bewegt sich. Das ist völlig in Ordnung, das ist dein Tanz in diesem Moment, genau darum geht es. Wenn du dich auf alles einlässt und zulässt, dass es sich ausdrückt wird sich mit der Zeit viel mehr entfalten als du denkst.

Bewegen, Fließen und Berühren

Die Musik lädt ein zu ruhigen sanften Bewegungen. Wir bewegen uns auf die Mitte zu. Wir begegnen und berühren uns, manchmal verweilen wir  einen Moment bei einem Kontakt, manchmal ist die Berührung nur streifend und auch kontaktlose Momente sind da. Wir fließen in unserer Bewegung  und die Gruppe fließt ineinander. Alles geschieht intuitiv und achtsam. Auch Abstand ist richtig. Manchmal experimentieren wir  mit dem Abstand. Wie weit können wir uns entfernen und die Gruppe noch spüren?

Je dichter die Gruppe steht, desto mehr Berührung entsteht mit mehreren Menschen gleichzeitig. Es entwickelt sich ein starker Kontakt zur Gruppe als Ganzes. Schließen wir die Augen entsteht vielleicht ein Berührungsfluss, wo die Individualität der einzelnen Menschen verschwimmt und wir in einen Raum eintauchen, in dem wir uns ganz verbunden und geborgen fühlen.