Miteinander

Miteinander
 
Miteinander gibt dir
 
eine Möglichkeit,
 
anderen Menschen und der Welt auf eine lebendige, nährende und berührende Art zu begegnen
&
mehr Verbundenheit, Gemeinschaft, Authentizität und Lebensqualität in dein Leben und die Welt zu bringen.
 
 
Miteinander-Wochenende
 
 
 

Viele Begegnungen, achtsame Berührungen, eine Kommunikation, die verbindet und die heilsame Kraft des Zusammenseins im Kreis sind Teil eines nährenden Miteinanders, das du an einem Wochenende kennenlernen kannst.

 
 
 
 
 
Was unser Leben tief erfüllt
und unser Menschsein auszeichnet,
 
entfaltet sich erst
im Miteinander,
 
im lebendigen Kontakt
mit Anderen und der Welt.
 
 
 
Was du erleben kannst
Grundelemente
Mit wenigen Grundelementen kannst du eine andere Art des Miteinanders in dein Leben und die Welt bringen. Sie sind leicht erfahr- und erlernbar und du kannst sie in den Miteinander-Begegnungsräumen und Formen nach und nach verinnerlichen und zu  einem lebendigen und vielleicht auch spirituellen zu Hause werden lassen.
 
Wir begegnen uns im Kreis, zu zweit oder in der Gruppe, in Bewegung oder still. Wir lernen dabei, im Kontakt in uns den Raum des Wahrnehmens und Fühlens zu öffnen und entfalten so die nährenden und schöpferische Qualitäten, die unserem Miteinander innewohnen und uns tief erfüllen.
«Alles wirkliche Leben ist Begegnung.»
Martin Buber, jüdischer Religionsphilosoph
Ganz praktisch
Achtsame Berührung
Berührung ist die erste und ursprünglichste Form menschlicher Begegnung. Sie gibt uns Geborgenheit, Wohlbefinden, Selbstvertrauen und schafft Verbindung. Wir näheren uns vorsichtig unserer  Natur als Berührungswesen wieder an, berühren uns selbst, einen Partner oder die ganze Gruppe,
achtsam, spielerisch, intuitiv, meditativ, ruhend, in Bewegung ....
«Berührungen sind Zauberwesen, die unsere seelischen Gärten bestellen.»
Peter Horton, österreichischer Musiker
Kreis & Präsente Kommunikation
Der Kreis ist eine uralte, tief in uns verwurzelte Form des Miteinanders, die Sicherheit und Zugehörigkeit vermittelt. Er gibt uns Raum präsent und sichtbar zu werden. Wir nehmen wahr, was wirklich zwischen uns da ist und werden mutig das auch mit Worten mitzuteilen. So begegnen wir uns authentisch, mitfühlend und schöpferisch.
«Jenseits von richtig und falsch gibt es einen Ort: Dort werden wir uns begegnen.»
Rumi, persischer Mystiker
Bewegung & Begegnung
Bewegung, mit dem ganzen Körper, intuitiv, fließenden, tanzend, sanft oder wild, bringt uns in Kontakt mit unserem Körper, unserer Kreativität, den anderen und der Welt.
 
Ohne Worte, unterstützt durch Musik und weitere Impulse entsteht Begegnung und Berührung, ein Blickkontakt, ein Tanz Rücken an Rücken, ... . Manchmal bewegt und fließt die ganze Gruppe ineinander und ein Gefühl des Einsseins entsteht.
Spiritualität

Manchmal, wenn wir ganz da und ganz mitfühlend sind, verwandelt sich eine Begegnung. Wir spüren eine Verbundenheit und Tiefe, ein Aufgehobensein, eine Wärme und Geborgenheit, eine Ahnung von etwas Größerem und Ganzen, das unserem Miteinander innewohnt.

Spiritualität entsteht zwischen uns,
im lebendigen Kontakt mit anderen und der Welt.
Was Miteinander dir geben kann

Du lernst zu lauschen und aus dem Herzen zu sprechen

Du fühlst dich gehört und gesehen

Du erfährst Zuneigung und Wertschätzung

Du entwickelst neue Fähigkeiten

Du triffst auf eine schöne Art neue Menschen

Es macht dich sinnlich

Es bringt dich in den Augenblick

Es gibt dir eine Ahnung von etwas Größeren und Ganzen

Du fühlst dich verbunden, genährt und gehalten

Mehr als ein Wochenende
Miteinanderkultur
Unsere Potentiale entfalten
 

An unseren Wochenenden beginnen wir, ein Bewusstsein und eine Praxis für unser Miteinander zu entwickeln. Wir entfalten das nährende und schöpferische Potential, das dem Miteinander innewohnt und langsam ensteht eine Miteinanderkultur.  Die Bestandteile dieser Kultur sind ....

«Ich bin, weil wir sind
Ubuntu, afrikanische Lebensphilosophie
Weitere Wochenenden
 
An weiteren Wochenenden kannst du tiefer in den Raum des Miteinanders eintauchen und deine Erfahrungen verinnerlichen.
 
Zu Hause
 
Initiiere  mit Menschen aus deiner näheren Umgebung eine kleine Gruppe und schaffe so vor Ort einen  Miteinanderraum!
 

Dir gefällt,

was wir tun?

 

Hilf uns dabei,
Miteinander zu verbreiten!